Sitemap | Impressum | Datenschutz | Login | Kontakt

Schmalwassergrund

Mächtig und gewaltig thront der fast 100 Meter hohe Falkenstein, mit ca. 50 Wegen von 3 bis 9-, der bedeutendste freistehende Klettergipfel Thüringens, über den Baumwipfeln. Vom „Wandl“, welches auch von Anfängern leicht erklettert werden kann (die große Angst kommt erst beim Überfall vom Vor- zum Hauptgipfel und dem abschließenden Abseilen) oder ausgesetzter Wandkletterei in der „Westwand“, Rissklettern im „Nordwandriss“ oder A3-Kletterei in der „Direttissima“, hier ist alles vertreten, auch der momentan schwerste Weg Thüringens, die „Pure Lust“. Die weiteren Klettermöglichkeiten im Schmalwassergrund sind zwar nicht so eindrucksvoll wie am Falkenstein, haben aber auch ihren Reiz, z.B. die geneigte Platte des Röllchens mit technischer Leistenkletterei. In strengen Wintern kann man hier auch Eisklettern. Beim Liliputaner sagt der Name schon alles. Hier kann man aber ein interessantes Dach bezwingen, welches die erste 8- in Thüringen war. Wem der Falkenstein zu hoch und der Liliputaner zu klein ist, der findet noch am Gothaer Turm und am Bärgrabenwächter Möglichkeiten zum Klettern. Letztendlich hat man noch die Gelegenheit zum Baden im unmittelbar am Falkenstein gelegenen Teich. Durch den Bau einer Talsperre im unteren Teil des Schmalwassergrundes bietet sich neben Tambach Dietharz Oberhof als Ausgangspunkt an. Von hier kann man mit dem eigenen oder ausgeliehenen Fahrrad entweder den Rennsteig entlang oder über eine rechts davon verlaufende Forststraße (beides ca. 9 km) die Felsen erreichen. Oberhof ist günstig mit der Bahn (Strecke Erfurt-Suhl) erreichbar.

Anfahrtsweg: Neben dem Zugang von Oberhof aus, wird hier eine weitere Zugangsmöglichkeit beschrieben: In Tambach-Dietharz in die Oberhofer Straße abbiegen. Diese an der Jugendherberge vorbei immer gerade aus bis zu einer Wegsperre. Hier links parken. Zu Fuß oder mit dem Rad weiter, an der Talsperre vorbei, der Ausschilderung folgend zum Falkenstein (Markierung grünes Dreieck, ca. 5500 Meter). Von Oberhof fährt man in Richtung Schmalkalden. Nach 1700 Metern kommt rechts ein großer Parkplatz (am Grenzadler). Hier parken und am besten mit dem Fahrrad weiter (Mountainbikeverleih in Oberhof). Rechts an Baracken vorbei, einen anfangs schlechten Waldweg (für Kraftfahrzeuge gesperrt!) der später asphaltiert ist, entlang, bis nach ca. 8400 Metern links ein Abzweig (zum Wachsenrasen) kommt. Nach weiteren 100 Metern kommt noch ein Abzweig. Hier rechts die Straße hinab und den nächsten Abzweig nach rechts zum Falkenstein. Zu Fuß geht man vom Grenzadler den Rennsteig entlang bis zur Schutzhütte am Wachsenrasen. Hier nach rechts und weiter wie oben beschrieben zum Falkenstein.

X Falkenstein [100 m]

Buch auf dem Gipfel und in der 2SL des "Falkensteiner Riss".

11. Antifete 6-

Abkürzer 8-

Absolut 7+

Arne 7-

Aus drei mach eins 8

Bergweg 5, [A2]

Blondes Gift 6

Blut ohne Ende 8+

Bockwurstcorner, RP 8-

Dachquergang 6, RP 7, [A2]

Definition 7

Direkte Nordwand 6-, [A3]

Direkte Westwand 6, RP 7, [A0]

Direttissima 6+, [A3]

Dogma 8

Drei-Haken-Tour 3+

Eiserne Leiter 6-, RP 9, [A2]

Erntedank 7-

Erntezeit 7

Esperanto 9-

Expedition ins Bierreich 7-

Falk in Stein 9

Falkenkante 5, RP 8-, [A2]

Falkensteiner Kante 6-, RP 7-, [A0]

Falkensteiner Riss 5

Familie Dumm 9-

Freiberger Weg 6-, RP 9+, [A3]

Fünf-Haken-Tour 5, RP 7-, [A1]

Gedächtnisweg 5+, RP 8, [A3]

Gipfelserpentine 6+, RP 9-, [A3]

Großer Kamin 3+

Großer Quergang 6, RP 7-, [A2]

Großer Riss 3+

Großer Westwandüberhang 6-, RP 9-, [A2]

Großvaterweg 4+, RP 7, [A1]

Hangel-Westwand 6-, RP 6, [A0]

Horus 9

Hurenbock 6

Im Osten was Neues 7-

Innerer Weg 3

Jacobiriss 5+

Jedem sein Isreal 8+

Jubiläumsweg 5+

Juliweg 5, [A2]

Juliweg 5, RP 7, [A2]

just married 8

Kaltes Büfett 7+

Kuhweg 3+

Mal was anderes 6+

Meister Hora 6-

Mindgame 6-

Montagsroute, RP 8+, [A2]

Moosweg 4, RP 7, [A1]

Napalm 8

Nasse Wand 3

Newtons Vermächtnis 8-

Nordlicht 7

Nordwandriss 5+, RP 7, [A1]

NW-Kante 5+, [A3]

North by Northwest 9-

Oehlerloch 3+

O-Kante 5-

Ostwandüberhang 3, RP 9-, [A2]

Pikrinroute 5, RP 8+, [A2]

Projekt 7

Projekt 10-?

Projekt 10?

Projekt

Pure Lust 9-

Rennsteighangel 6+

Schiefer Riss 5+

Schluchtweg 3

Schräger Riss 4-

Schüchtern und Verklemmt 5

Siegbertroute 5+, [A3]

Siegelroute 5+, RP 6, [A0]

Siegfrieds Platte 4+, RP 6+, [A1]

Südkamin 3

Tag der Arbeit 7+

Tanzen und Lächeln 6

Träumender Rebell 7+

Überholen ohne einzuholen RP 9, [A2]

Ulrike 7

Unitat Popular 9

Unter der Abseile 3

Variante z. Ostkante 5

Verschneidung 5+

Wandl 3

Warum so blaß? 6+

Watzmannkamin 4-

West light 8-

Zella-Mehliser-Weg 5, RP 6, [A0]

Zentrale Westwand 6+, RP 8, [A0]

Zerstreuung 8-

Zwischen den Fronten 9

X Verborgenes Türmchen

Schartenweg 2

SO-Kante 2

Salweidenwand

Tambacher Weg 4+

Steinerner Gasthof

AW 4

Talweg 6 [A1]

Katzensprung

Bergweg 3-

N-Weg 1

SO-Weg 3-

Nadelöhr

Zur Zeit ganzjährig gesperrt.

Schnurrbartweg 5-

Talweg 4

Hausteinklippe

Eisenacher Weg 4-, [A0]

Humusweg 3

N-Weg 3+

Nordwestwand 4+, RP 5, [A1]

O-Weg 2

Salamanderweg 5-

Schiefe Verschneidung 4+, [A1]

Südkamin 2

Töchterkante 3-

Variante z. Südkamin 3-

Westwand 4

Röllchen [14 m]

Nicht immer trocken. Buch am Ausstieg "Alles Paletti".

Alles paletti 7-

Besser so 7

Eisbein 8-

Forever Jan 9-

Gegenstück 8+

Kühlschrank 5+

Wer ( sich's ) Leisten kann 8

Xylophon 7

X Liliputaner [7 m]

Buch auf dem Gipfel.

AW 2

Altes Liliputdach 3, RP 8-, [A2]

Bouldertraverse 7a+

Dir.Ostkante 6+

Direkte Nordwand 7+

Direkter Pfingstweg 6-

Hangeltraverse 6-

Liliputdach 8-

Liliputstiege 6+, RP 7-, [A0]

Noch ein Liliputdach 8

NO-Kante 4+

Pfingstweg 4-

Sonntagsweg (Karlskante) 4-

Gothaer Turm [17 m]

Schöner Gipfel für Anfänger.

Buch auf dem Gipfel.

AW 2

Bergweg 6-

Fast-fest 7+

Jenaer Weg 3-

N-Kante 6-

S-Kante 3

Bärgrabenwächter [20 m]

AW 1

Bär-Belle 7

Bärentripp 6+

Eisheiligentour 6-, RP 7-, [A0]

Fuzzy-Bär 7

Grabenwand 5-, RP 7, [A1]

Kristallvariante z. Westwand 5+, RP 7, [A1]

Paralleltour 6-

Urnengang 6+

Wächterdach 6-, RP 8-, [A3]

Westwand 5, RP 7, [A1]

Wiedergeburt 6-

Speckröllchen [15 m]

Die andere Seite des "Röllchendurchbruchs".

Art Brut 10-?

Linke Route 8

Rechte Route 8+

Aprilstein [20 m]

Linker Weg 8+

Paranoia 9-

Deutscher AlpenvereinLandessportbund Thüringen